Ihr Recht – Unser Auftrag!
RA Irrgarten

Rechtsanwalt Ralf Irrgarten

Ralf Irrgarten

Rechtsanwalt

Bonner Str. 211
50968 Köln

Sekretariat:
Isabella Tracz 0221 / 93 70 09-37

Email: irrgarten@rafroese.de

Rechtsanwalt Ralf Irrgarten wurde 1961 in Wanne-Eickel geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum übernahm er unmittelbar im Anschluss an das erste juristische Staatsexamen eine Tätigkeit in der Rechtsabteilung der Firma Thyssengas in Duisburg-Hamborn, wobei er schwerpunktmäßig mit der Aufarbeitung und Sicherung der Grunddienstbarkeiten/Leitungsrechte betraut war.

Im Anschluss an die Tätigkeit bei der Firma Thyssengas GmbH begann das Rechtsreferendariat beim Landgericht Bochum. Dabei wurde die Wahlstation in der Rechtsabteilung der Treuhandanstalt/Niederlassung Chemnitz sowie der Rechtsabteilung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes in Düsseldorf absolviert. Zudem wurden Nebentätigkeiten als Lehrbeauftragter/Korrekturassistent für die juristische Fakultät der Ruhruniversität über einen Zeitraum von insgesamt 4 ½ Jahren sowie für eine renommierte Wittener Anwaltskanzlei und auch bereits für die Kanzlei Froese & Partner ausgeübt.

Ferner war er ehrenamtlich als Justitiar im Vorstand des DLRG Landesverbandes Westfalen e.V. und ist bis heute als Justitiar im DLRG Bezirk Bochum e.V. tätig.

Nach seinem Eintritt bei Froese & Partner am 01.02.1993 baute Rechtsanwalt Irrgarten zunächst ein allgemein zivilrechtlich, insbesondere verkehrs-, versicherungs- und werkvertragsrechtlich sowie arbeitsrechtlich und bußgeldrechtlich geprägtes Dezernat auf. Aufgrund seiner Erfahrungen in der Lehrtätigkeit führte er Schulungen für Firmenmandanten durch und beriet mehrere mittelständische Unternehmen bei der Ausgestaltung arbeitsrechtlicher und betrieblicher Konzepte.

Rechtsanwalt Ralf Irrgarten ist maßgeblich für die positive Kanzleientwicklung verantwortlich. Durch den zielgerichtet betriebenen Aufbau seines Dezernats entwickelte sich eine Vielzahl an Prozessmandaten für mehrere namhafte Versicherungsunternehmen, insbesondere im Verkehrszivilrecht, im Versicherungsrecht und im allgemeinen Schadensrecht. Durch das stetige Anwachsen des nunmehr stark spezialisierten Dezernats konnten andere Rechtsgebiete in weitere Dezernate ausgegliedert und das Dezernat selbst durch Eintritt weiterer Kollegen verstärkt werden.

Tätigkeitsfelder:

Verkehrsrecht
Schmerzensgeldrecht
Haftpflichtrecht
Verkehrsstrafrecht
Ordnungswidrigkeitsrecht